Erfolgreiche Wahlkampfveranstaltung mit Prof. Meuthen in Hünstetten

 

 

Am Donnerstag Abend begeisterten Prof. Jörg Meuthen (AfD-Bundessprecher) und Lars-Patrick Berg (AfD-Abgeordneter im Landtag von Baden Württemberg) mit ihren EU-kritischen Reden etwa 150 Teilnehmer im Bürgerhaus Hünstetten-Bechtheim. Beide werden mit großer Wahrscheinlichkeit ins Europaparlament einziehen und für ein Europa der Vaterländer und der Freiheit der Einzelstaaten eintreten. Beide wiesen in ihren Reden auf die großen Mängel der EU hin, die durch den designierten EU-Kommissionspräsidenten Manfred Weber (CSU) sich noch weiter verfestigen werden. Denn Weber sieht sich selbst „nicht [als] deutschen Kandidaten für die Spitze der EU-Kommission, sondern [als] ein Kandidat der EVP. Zudem hat er sich gegen den „Bau der Leitung Nord Stream 2 für Gas aus Russland ausgesprochen. Diese sei nicht im EU-Interesse.“ Dass sie aber für die deutsche Energieversorgung von hohem Interesse ist, interessiert ihn nicht. [1]

Vor dem Bürgerhaus gab es eine Demonstration des linken bzw. eher linksextremen Zusammenschlusses „Untertaunus gegen Rechts – Hünstetten bleibt bunt“. Hier dominierte vor allem die Antifa und skandierte ununterbrochen „Deutschland verrecke“, „Nie wieder Deutschland“, „Ihr habt den Krieg verloren“. Unter den etwa 50 bis 60 Teilnehmern befanden sich auch viele kleine Kinder, die von ihren Eltern für dieses Spektakel missbraucht wurden. Als dann als Teilnehmer dieser „Demonstration“ der hessische SPD-Landtagsabgeordnete Marius Weiß – der scheinbar die Äußerungen der Antifa toleriert – selbst das Wort ergriff, musste er erleben, dass die Antifa auch die SPD hasst. Denn sofort kam der kommunistische Ruf auf: „Wer hat uns verraten, Sozialdemokraten“. Hier bleibt nur zu sagen: Die Revolution frisst ihre Kinder! Und Herr Weiß kapiert es nicht.

Dass der Wiesbadener Kurier über die AfD-Veranstaltung nicht neutral bzw. gar nicht berichtete, sondern nur die linken Gegendemonstranten ins positive Licht rückte, sagt mehr über den Zustand der heutigen Medien aus, als alles andere. [2]

Bislang läuft der EU-Wahlkampf für die AfD sehr gut. Mit einer positiven Überraschung wird zu rechnen sein! Wählen Sie am 26. Mai die Freiheit, wählen Sie AfD!

Hier finden Sie die beiden Videos: Rede Prof. Meuthen: https://www.youtube.com/watch?v=hR_vCfTIZ7I&feature=youtu.be
 

 

[1] https://www.zeit.de/politik/ausland/2019-04/nord-stream-2-gaspipeline-manfred-weber-spitzenkandidat-europaeische-volkspartei

[2] https://www.wiesbadener-tagblatt.de/lokales/untertaunus/huenstetten/scham-dich-oma_20135179

 

 

 

Posted in Kreisverband Rheingau Taunus.