ARD und ZDF laden bevorzugt die Grünen ein – daher: GEZ-Abschaffung

Gegen Härte hat niemand etwas im Öffentlich-Rechtlichen Fernsehen. Aber Fair sollte es zugehen. Und da dies wie in den Vorjahren nicht funktioniert, sondern alle vier Talk-Formate von ARD und ZDF uns fast immer den ‚täglichen Habeck‘ geben, ist es Zeit die GEZ-Steuer abzuschaffen.

Denn mit dem sogenannten Rundfunkbeitrag betreiben Maybrit Illner, Anne Will, Sandra Maischberger und Frank Plasberg reine Propaganda für die kleinste Bundestagspartei: Die Grünen. Nicht von ungefähr schnellte die angebliche Beliebtheit der Grünen in die Höhe.

So wurde der Grünen-Vorsitzende im letzten Jahr 13 Mal eingeladen, gefolgt von der Grünen Annalena Baerbock mit 10 Auftritten. Insgesamt traten 43 Grüne, 52 von der CDU/CSU, 33 von der SPD, 15 von der FDP (darunter 10 Mal der schöne Christian) und sieben Mal Sarah Wagenknecht von der Linkspartei als Talkshow-Gäste auf.

Einzig die größte Oppositionspartei – die AfD – wurde am seltensten eingeladen. Alexander Gauland war nur drei und Prof. Dr. Jörg Meuthen nur zwei Mal bei ARD und ZDF zu sehen. [1]

Daher: Sofortige Abschaffung des Rundfunkbeitrages!

 

[1] http://www.haz.de/Nachrichten/Medien/Fernsehen/Das-sind-die-Talkshow-Koenige-des-Jahreshttps://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/das-grosse-talkshow-ranking-robert-habeck-ist-neuer-talkshow-koenig-59468038.bild.html

Posted in Kreisverband Rheingau Taunus.