Die hessische AfD hat über 2000 Mitglieder!

Frankfurt, 26. September 2014
„Die AfD wird auch in Hessen ernst zu nehmen sein.“

Die AfD Hessen hat in dieser Woche das zweitausendste Mitglied aufgenommen und behauptet ihre Stellung unter den grössten Landesverbänden in der AfD. Der hessische Landessprecher Gunther Nickel teilt mit: „Die grossartigen Wahlergebnisse in den drei ostdeutschen Ländern haben auch in Hessen dafür gesorgt, dass immer mehr Menschen die AfD als einzige realistische Alternative zu den etablierten Parteien wahrnehmen. Die informelle Allparteienkoalition, die sich in Hessen durch Schwarz-Grün manifestiert, zwingt die Bürger ja gerade dazu, sich eine wirkliche Opposition zu wünschen, die es in der AfD ja nun auch gibt. Immer mehr Menschen wollen

sich bei uns engagieren und einbringen: Ob Studenten, Angestellte, Polizisten oder Unternehmer, aus allen Alters- undGesellschaftsschichten strömen Bürger dieses Landes zu uns. Damit wird die AfD in Hessen wie im Bund sehr ernst zu nehmen sein.“

Die AfD wird auch zu den Kommunalwahlen 2016 grossflächig antreten. Gunther Nickel sagte dazu: „In ganz Hessen werden zur Zeit systematisch Ortsverbände aufgebaut und aktiv Mitglieder geworben, die kommunalpolitisch mitarbeiten wollen. Zudem gibt es viel Kontakt zu lokalen und regionalen Bürgerinitiativen bei den Themen Windkraft, Schule und Fluglärm, die von den grossen Parteien, und vor allem der CDU, beständig in ihren legitimen Forderungen ignoriert werden.“

Die hessische AfD erarbeitet zurzeit in 21 Landesarbeitskreisen das Landesprogramm, das beim kommenden Landesparteitag am 15.11. verabschiedet werden soll. Der hessische Landesverband wurde im Mai 2013 gegründet und war einer der ersten Landesverbände der Alternative für Deutschland.

Posted in Kreisverband Rheingau Taunus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.